Alle Kurse sind von der

Ärztekammer Sachsen-Anhalt mit 20 Punkten zertifiziert

mdap
Hohenschönhauser Weg 7
10315 Berlin

Telefon: 0 30 / 560 446 36
Telefax: 030/ 5437 9805
E-Mail: info@mdap.de

 

Impressum
Datenschutz

 

Kurs 413
15./16.02.2019
Schematherapie Praxiskurs (Schwerpunkt Stühlearbeit)
Dipl.-Psych. Werner Puschmann, Berlin

Inhalt:
Mit dem Modusmodell integriert die Schematherapie ein inneres Konfliktmodell in die Verhaltenstherapie, das Ähnlichkeiten zu psychodynamischen Modellen, z.B. der Transaktionsanalyse, hat. Wenn in der Gegenwart alte Schemata durch ähnliche Auslösereize aktiviert werden, befinden sich die Patienten wieder in den in der Kindheit angelegten Erlebenszuständen (sog. Modi) und kippen hin und her (z.B. bei Borderline-Patienten). In der Therapie lernen die Patienten die Modi zu erkennen und Konflikte durch innere Dialoge aus der Perspektive des „gesunden Erwachsenen“ zu lösen. Eine zentrale Technik hierbei sind Dialoge auf mehreren Stühlen, die der Gestalttherapie entlehnt ist. Dabei übernimmt der Therapeut eine aktiv fördernde Rolle im Sinne einer „begrenzten elterlichen Fürsorge“. Die Identifikation der Modi, die Arbeit mit Stühlen wird demonstriert und dann in Rollenspielen und Kleingruppen geübt. Der Schwerpunkt des nach den Richtlinien der ISST stattfindenden Kurses ist das angeleitete Ausprobieren von therapeutischenTechniken.

Methoden:
• Fallbeispiele (eigene Beispiele der Teilnehmer sind erwünscht)
• Videobeispiele
• Demonstration durch den Trainer
• Übungen in Groß- und Kleingruppen

Ziel:
Erlernen des schematherapeutischen Handwerkszeugs mit dem Schwerpunkt Stühlearbeit.

Kursgebühr:  320€

Zur Anmeldung