Alle Kurse sind von der

Ärztekammer Sachsen-Anhalt mit 20 Punkten zertifiziert

mdap
Hohenschönhauser Weg 7
10315 Berlin

Telefon: 0 30 / 560 446 36
Telefax: 030/ 5437 9805
E-Mail: info@mdap.de

 

Impressum
Datenschutz

 

Kurs 386
09./10.02.2018  
Drunter und Drüber – Das Messie-Syndrom

Prof. Dr. Norbert W. Lotz, Ph.D., FIRST-Institut, Frankfurt/Main

Inhalt:
Der Begriff Messie bezeichnet Menschen, die unfähig sind, Ordnung zu halten. Diese Unfähigkeit beschränkt sich dabei nicht nur auf Haushalt oder Büro, sie kann ebenso Auswirkungen auf das Zeitmanagement, die Ordnung der eigenen Finanzen, die Verwaltung der persönlichen Post, die eigene Hygiene und die sozialen Kontakte haben. Wenn auch viele Patienten nicht bis zur ausgeprägten Vermüllung gelangen, so weisen bereits die niedrigen bis mittleren Ausprägungen einen deutlichen Leidensdruck auf

Methoden:
Präsentation, interaktives Rollenspiel, Fall- und Interventionsdarstellungen, Kleingruppe, Eigenerfahrung

Ziel:
Erklärungsansätze und konkrete therapeutische Interventionen werden aufgezeigt. Den Ansätzen und Tendenzen zur Symptomatik, die viele Menschen kennen, wird Zeit eingeräumt; Handlungshilfen werden dargestellt.

Zielgruppe:
Psychotherapeuten, Ärzte und Berater, Ausbildungskandidaten, Studenten und Angehörende helfender Berufe

Literatur:
Lotz, N. W. (2014): Drunter und Drüber – Das Messie-Syndrom. Frankfurt: First

Kursgebühr:  320€

Zur Anmeldung