Alle Kurse sind von der

Ärztekammer Sachsen-Anhalt mit 20 Punkten zertifiziert

mdap
Hohenschönhauser Weg 7
10315 Berlin

Telefon: 0 30 / 560 446 36 o.
0 53 63 / 71 695
Telefax: 0 53 63/ 71 680
E-Mail: info@mdap.de

Kurs 415
15./16.03.2019
Traumatherapie-Baukasten
Dipl.-Psych. Karen Schubert, Quedlinburg

Inhalt:
Das anwendungs- und praxisbezogene Seminar fokussiert die Zusammenstellung eines individualisierten und für den jeweiligen Professionellen routiniert und sicher handhabbaren Methodenkoffers für den täglichen Einsatz in der eigenen Berufspraxis.

Theoriebasiert sollen verschiedene Erklärungsmodelle, auch insbesondere im Rahmen bestehender Komorbidität, abgeglichen und als handlungsrelevante Grundlage betrachtet werden. Angeleitet durch die Referentin können die Seminarteilnehmer dem folgend die eigene Handlungspraxis evaluieren und mit neuen, konkreten lösungs- und ressourcenorientierten Methoden und Interventionsansätzen anreichern.

Methoden:
Es sollen sowohl bereits bekannte Traumakonzepte in Erinnerung gebracht sowie neue Betrachtungsweisen der Störungskonzepte vermittelt werden. Der methodische Schwerpunkt liegt jedoch auf der Erprobung praktischer Interventions- und Regulationsstrategien und auf dem professionellen (Erfahrungs-)Austausch unter den Seminarteilnehmern. Fallbeispiele werden dazu entsprechende Ansatzpunkte bieten.

Ziel:
Erarbeitung von therapeutisch-alltagsbezogenen und anwendungsorientierten Strategien und Methoden zum vertiefungsübergreifenden Umgang mit Traumatisierungen und Traumafolgestörungen

Zielgruppe:
Psychologische Psychotherapeuten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Vertiefungsrichtungen, Systemische Therapeuten, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Mitarbeiter von Beratungsstellen, medizinisch und pädagogisch tätiges Personal in relevantem Kontext

Kursgebühr:  320€

Zur Anmeldung